de
Deutsche Vertriebs-Hotline: +49 (0) 341/ 698 22 59

Wie generiert man einen Newsletter

Sie können Ihren Newsletter auf verschiedene Arten generieren.


1) Von Grund auf durch Verwendung des html Nachrichtenerstellers in SendBlaster
2) Benutzen von einer Vorlage im SendBlaster um darüber den Newsletter zu erstellen
3) Erstellen durch irgendeinen Editor (Sendblaster ist in der Lage html Dateien zu importieren).
4) Lassen Sie sich von Ihrem Webmaster eine Vorlage im html Format erstellen.

Wir empfehlen Ihnen zumindest einmal ein spezielles Design zu entwerfen, in dem Sie das Bild Ihrer Werbseite oder Ihrer Firma verwenden, selbst wenn Sie etwas Geld dafür ausgeben, bedenken Sie dass es eine einmalige Ausgabe ist und sie diese weiterverwenden können.

Außerdem befolgen Sie die Anleitung zur Newsletter Erstellung:

Anleitung zum besseren erstellen von Gruppenmails

Sie haben das Gefühl Sie erreichen nicht genügend Empfänger? Ihre E-Mail Nachrichten werden oft versehentlich als Spams markiert? Befolgen Sie diese kleinen Hinweise und erhöhen Sie dramatisch Ihre Senderate und Geschwindigkeit.

Machen Sie keinen Viruscheck bei jedem Einzelnen von hunderten von Mails, die Sie versenden

Während Sie immer Ihre ausgehenden Mails auf Viren überprüfen, wäre das bei Gruppenmails eine schlechte Idee. Wenn Sie eine gespeicherte .eml Datei importieren, sollten Sie die Datei scannen bevor Sie diese importieren, aber wenn Sie einmal Ihre Emails gestartet haben, macht es keinen Sinn jede einzelne Nachricht, die Ihren PC verlässt zu überprüfen.
Das würde die Sache verlangsamen und sogar einige Mails davon abhalten, versandt zu werden. Schalten Sie Ihren Antivirus ab (oder konfigurieren Sie ihn so, dass er keine ausgehenden Mails überprüft) und aktivieren Sie ihn wieder wenn Sie fertig sind.

Sie spammen nicht, also werden sie auch nicht als Spams ausgefiltert.

Heutzutage haben die meisten Mailserver eingebaute Antispam Filter; diese sind intelligent, aber manchmal versagen Sie und löschen absolut legale Mails (oder markieren sie als Spams und leiten auf eine Spam Datei weiter); das ist ein Standard Problem mit Hotmail oder anderen sehr populären kostenlosen Mail Services. Wenn Sie fühlen, dass Ihre Nachrichten ausgefiltert werden und nicht ankommen, gibt es hier ein paar Standardregeln um zu vermeiden, nicht versehentlich als Spammer betitelt zu werden:

  1. Fügen Sie immer einfachen Text bei: “persönliche” Email Nachrichten, selbst wenn sie im HTML Format erstellt wurden, sollten Sie immer einen einfachen Textteil beinhalten. Wenn ein einfacher Textteil fehlt, werden die meisten Antispamfilter argwöhnisch. Wenn Sie das Erstellen Ihrer Mail beendet haben, benützen Sie den SendBlasters “Text aus HRML” Button um automatisch einfachen Text aus HTML zu generieren.

  2. Schreiben Sie, malen Sie nicht: die meisten Ihrer Nachrichten müssen aus Text bestehen; vermeiden Sie große Bilder. Noch einmal, Antispam Filter werden argwöhnisch, wenn das Bild/Text Verhältnis zu hoch ist.

  3. Hängen sie nicht zuviel an: Anhänge sollten nur in kleinen, persönlichen Listen verwendet werden; wenn Sie einen Newsletter veröffentlichen, laden Sie Dateien auf Ihre Webseite und verwenden Sie einen Link stattdessen (Ihre Empfänger werden auch froher darüber sein)

  4. Vermeiden Sie schlechte Wörter: vermeiden Sie die Wörter die ständig Ihre Mailbox überfluten.

  5. Verwenden Sie besser Smtp: Während der direkte Sendemodus in vielen Situationen sehr nützlich sein kann, lehnen heutzutage viele Mailserver direkte Sendungen ab um Spams zu vermeiden. Sie sollten besser Smtp verwenden, wenn sie eine Vielzahl an Mails versenden.

  6. Choose a good Smtp service for your newsletter: ein guter Smtp Service ist der Schlüssel für Ihre Geschwindigkeit. Obwohl die meisten Internet Service Provider einen kostenlosen Smtp Service im Packet, als Teil des Angebotes mit anbieten, ist das nicht unbedingt die richtige Lösung für große Emailmengen. Standard Smtp Service erlauben nicht mehrere Verbindungen, oder beschränken die Bandweite oder limitieren die Zahl von Mails, die in einer bestimmen Zeit gesendet werden können. „Direkt Versand“ Modus ist eine gute Alternativoption, aber unglücklicherweise erlauben einige Server keinen direkten Versand. Wenn Sie wirklich Geschwindigkeit benötigen, erwägen Sie einen dedizierten Smtp Service zu verwenden: durch Verwendung von mehreren simultanen Verbindungen und einem schnellen Server können Sie tatsächlich die Geschwindigkeit für Ihre Maillings verbessern, und erreichen eine höhere Zahl an ankommenden Mails, und ersparen sich eine Menge Zeit und Anstrengung.

©2009-2014 sendblaster.com

About us - Allgemeine Sitemap - Trouble Ticket (Support) - Email Marketing Resources - Email newsletter templates collection - Datenschutzrichtlinien

English/American - Български - Čeština - Deutsch - Ελληνικά - Español - Français - Italiano - Norwegian Bokmål - Dutch - Português - Русский - Slovenščina - Svenska - Türkçe

NURAXIS CORP.
Vcorp Services, LLC - 25 Robert Pitt Drive - Monsey, NY 10952, United States

eDisplay Srl
via Palmanova 24, 20132 Milano (Mi) - Italia
Viale del Lavoro, 53 08023 Fonni (Nu) - Italia
P.I. C.F 01172340919 | Rea Mi1888144 Nu80282
.